..: Erwachsenen Bläserklasse

..: Termine

Die nächsten Auftritte der Erwachsenenbläserklasse

Alle Termine der Erwachsenenbläserklasse stehen auch im gesamten Terminkalender. Siehe » Termine


17.12.2016 (Sa.) - Weihnachtsfeier MV Riederich

10.07.2016 (So.) - Auftritt beim MV Neckartenzlingen

26.06.2016 (So.) - Auftritt beim MV Neckartailfingen

16.04.2016 (Sa.) Auftritt beim MV Riederich

30.09.2015 (Mi.) - Erwachsenenbläserklasse - für Anfänger und Wiedereinsteiger, ein magisches Datum

Notenlehre

Für die Teilnehmer der Erwachsenen-Bläserklasse war der 30.09.15 ein magisches Datum - nämlich der Startschuss für das lang ersehnte musikalische Projekt. Momentan sind 20 Personen angemeldet, aus unterschiedlichen Wohnorten, mit unterschiedlichen Berufen und Familienständen und mit unterschiedlicher musikalischer Vorbildung. Also ein bunt zusammen gewürfelter Haufen mit dem Wunsch ein Blasinstrument zu erlernen und mit Gleichgesinnten zu musizieren. Doch bevor der Musikunterricht startet, sollten sich alle Teilnehmer erstmal kennen lernen. Die nächsten zwei Jahre werden alle zusammen musizieren - im Gruppenuntericht auf ihrem jeweilgen Instrument und zusätzlich zusammen im Orchester. Zudem waren simple Dinge zu klären wie: "Hat jeder ein Instrument besorgt? Hat jeder einen Notenständer zuhause? Hat jeder einen Instrumentenständer eingekauft?"

Als Einstimmung und Förderung der rhythmischen Fähigkeiten hat Kathrin Stolte, Querflötenlehrerin und Orchesterleiterin, ein Klatsch-Spiel vorbereitet. In einer bestimmten Reihenfolge sollte in die Hände, an die Schultern, an die Vorderseite und Hinterseite der Beine geklatscht und schlussendlich mit den Füßen gestampft werden. "Einfach klatschen, nicht denken....." war die Hilfestellung der Musiklehrerin. Doch diesen Ratschlag umzusetzen, war nicht ganz so einfach. Jeder war hochkonzentriert und bemühte sich, nicht aus dem Takt zu kommen oder seine Hände mit den Beinen zu verknoten. Nach wenigen Minuten waren die ersten Schweißperlen zu entdecken. Doch wurde die Übung von allen mit Bravour gemeistert.

Weiter ging es mit lustigem Rätselraten: "Was ist das für ein musikalisches Zeichen?", "Wie heißt diese Note?", "Wie sieht eine Viertel-Pause aus?" Erstaunlicherweise wusste der eine oder andere noch recht viel aus seinem Musikunterricht zu Schulzeiten. Zwar wurde der Notenhals an die falsche Stelle oder die Pausezeichen auf die falsche Linie gemalt, aber für Musik-Neulinge war das schon recht gut. Doch keine Angst: man benötigt keine musikalische Vorbildung, denn alle Teilnehmer beginnen von vorne. Die Töne, die Noten, die restlichen musikalische Zeichen, die Instrumentenpflege werden Schritt für Schritt von den Fachlehrern beigebracht. Das Lehrmateriel ist für Bläserklassen aufeinander abgestimmt, d.h. jede Instrumentengruppe startet auf gleiche Art und Weise, sodass im Orchesteruntericht sofort zusammen gespielt werden kann. Lied Nr. 25 ist bei allen Musikanten das selbe, in unserem Fall ist das "Hänschen klein".

Als nächste Aufgabe mussten die Teilnehmer herausfinden wo im Orchester ihr zukünftiger Platz sein wird. Jeder nahm seinen Stuhl in die Hand und nach kurzem Überlegen fand jeder seinen Platz. Klarinetten und Querflöten vorne, Trompeten dahinter, dann die Tiefblechbläser und das Schlagzeug. Eigentlich ganz einfach, wenn man daran denkt, wie der Musikverein auf der Bühne sitzt.

Nach 1 1/2 Stunden war das Treffen zu Ende. Alle hatten sehr viel Spaß und es wurde viel gelacht. Ebenso sind sich alle einig: wir freuen uns auf unsere nächste Musikstunde! Und vor allem auf unseren ersten Auftritt!

Für alle Kurzentschlossene: Wir haben noch freie Plätze für Klarinette. Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen und soll sich schnellstens melden bei: Andrea Lauxmann, vorstand@mv-mittelstadt.de. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage www.mv-mittelstadt.de.

» Neues Projekt Erwachsenen Bläserklasse



Sie möchten Musik machen?
Dann sind Sie bei uns richtig!

Sie wollten schon immer ein Blasinstrument lernen?

Dann sind SIE bei uns genau richtig!
Wir gründen eine Bläserklasse für absolute Anfänger und Wiedereinsteiger. Sie können Ihr Wunsch-Blasinstrument unter Anleitung von Fachlehrern erlernen.

Schnuppertermine

An unseren Schnupperterminen bieten wir Ihnen die Möglichkeit Instrumente zu testen, und sich weiter über dieses Projekt zu Informieren.

01.07.2015, 20:00 Uhr
Kelter Neckartenzlingen

08.07.2015, 20:00 Uhr
Festhalle Mittelstadt

» Mehr Informationen zum Projekt Erwachsenen Bläserklasse...

Die Erwachsenen Bläserklasse bei Facebook...


Völlig neues Konzept: Erwachsenenbläserklasse Neckar-Erms soll im Oktober starten

Mittelstadt. Bläserklassen an Schulen für Kinder und Jugendliche gibt es schon lange. Auf Initiative des Musikvereins Mittelstadt wurde jetzt ein völlig neues Konzept für eine Bläserklasse für Erwachsene erarbeitet. Grundgedanke ist, dass Erwachsene entweder als Anfänger oder Wiedereinsteiger kostengünstig ihr Wunschinstrument (wieder)erlernen können. Ziel ist die Integration in den Musikverein des Heimatortes, also Nachwuchsförderung auf direktem Weg. Beteiligt sind neben dem Musikverein Mittelstadt die Musikvereine aus Grafenberg, Großbettlingen, Neckartailfingen, Neckartenzlingen und Riederich.

Was ist eine Bläserklasse?

Der Begriff "Bläserklasse" steht für das Erlernen von Instrumenten gemeinsam in einer Gruppe. Individuelle Fähigkeiten werden gefördert und die Gemeinschaft trägt zu einem lockeren Lernumfeld bei. Eventuell folgen kleinere Auftritte. Es wird versucht, den Erstwunsch des Instruments zu erfüllen, allerdings muss die Ensemblebesetzung und die einzelne Eignung der Erwachsenen beachtet werden. Unterrichtet wird auf den Instrumenten Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Posaune, Horn, Tuba, Klarinette, Querflöte oder Schlagzeug. Die musikalische Leitung obliegt Kathrin Stolte, die organisatorische Leitung Andrea Lauxmann. Auch Landesmusikdirektor Bruno Seitz ist mit im Boot.

Wer kann teilnehmen?

Jeder, der Lust hat zu musizieren - Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Musikstücke sind so arrangiert, dass selbst Anfänger von Anfang an mitspielen können.

Was kostet die Bläserklasse?

Pro Person 40 Euro im Monat (ganzjährig), beinhaltet Instrumentalunterricht in der Gruppe ein mal pro Woche à 45 Minuten. Gesamtorchesterunterricht ein mal pro Woche à 45 Minuten. Zusätzlich fallen Kosten für Notenmaterial an. Darüber hinaus können Kosten für die Miete/den Kauf von Instrumenten sowie deren Pflege-Zubehör entstehen.

Wie läuft es ab?

Ausbildungsstart ist der 01.10.2015, Ausbildungsort unter anderem Mittelstadt, unterrichtet wird von qualifizierten Musiklehrern. Die Anmeldung ist für ein Jahr bindend. Danach können die Teilnehmer entscheiden, ob sie die Ausbildung um ein weiteres Jahr verlängern möchten. Die Bläserklasse kann nur bei einer Mindestanzahl von Teilnehmer bestehen. Sind zu wenige Anmeldungen vorhanden, kann das Projekt nicht starten bzw. fortgeführt werden. An folgenden Schnupperterminen besteht die Möglichkeit, Instrumente zu testen und sich weiter über dieses Projekt zu Informieren (u. a. durch einen informativen Flyer): Mittwoch, 01.07.2015, 20 Uhr Kelter Neckartenzlingen, Mittwoch 08.07.2015, 20 Uhr Festhalle Mittelstadt. Anmeldefrist: für die Bläserklasse ist der 25.07.2015.

Weitere Infos

Für weitere Infos steht Andrea Lauxmann, Vorsitzende des Musikvereins Mittelstadt e. V. gerne zur Verfügung.
Telefon 07127/815950,
Email an: » vorstand@mv-mittelstadt.de

Vereine

» Musikverein Großbettlingen e.V. 1961
» Musikverein Riederich
» Musikverein Mittelstadt 1911 e.V.
» Musikverein Neckartailfingen 1990 e.V.
» Musikverein Neckartenzlingen 1898 e.V.
Zum Anfang der Seite